Visum-Sofort






Starwind-Reisen.de


Auswärtiges Amt informiert...

Zoll-Infocenter
 

Belarus

Beantragung eines Visums

Die Visumbeantragung nach Belarus kann persönlich oder per Post eingereicht werden.

Folgende Unterlagen sind vorzulegen (unvollständige Unterlagen und nicht vollständig ausgefüllte Visumanträge können nicht bearbeitet werden):

  • Auftragerteilung für Belarus Visum
  • Visumantrag - in Blockschrift oder mit dem PC ausgefüllt und persönlich unterschrieben. Alle Fragen des Visumantrages sind richtig und vollständig zu beantworten;
  • Ein Original-Reisepass oder Kinderreisepass. Der Reisepass muss mindestens 3 Monate über das Ende der Reise hinaus gültig sein. Der Reisepass bzw. Kinderreisepass muss über mindestens 2 leere Seiten verfügen;
  • Ein aktuelles Passbild im Format 3x4 cm (Ablichtungen werden nicht akzeptiert). Fotos im Profil sind zu vermeiden;
  • Eine Einladung (sofern notwendig).

Bei Reisen nach Belarus mit Bus-, PKW- oder Motorradreisen ist ein entsprechender Vermerk im Visumantrag sowie in der Einladung erforderlich: unbedingt Kennzeichen, Modell und Farbe des Kraftfahrzeuges angeben. Diese Angaben werden in das Visum übertragen (evtl. verschlüsselt). Für mitreisende Kinder, die im Pass der Eltern eingetragen sind, ist ein entsprechender Vermerk im Visumantrag sowie in der Einladung jenes Elternteils, in dessen Visum das Kind eingetragen wird, nötig.

Achtung bei Reisen nach Belarus mit Kindern:

Für mitreisende Kinder, die keinen eigenen Kinderausweis besitzen und älter als 4 Jahre sind, ist ein amtlich eingetragenes Lichtbild im Reisepass des Elternteils erforderlich, in dessen Visum das Kind eingetragen wird sowie ein entsprechender Vermerk im Visumantrag. Bitte beachten Sie, dass Kinder ab 14 Jahren ein eigenes Visum benötigen.


<< Visumarten
Versicherung >>