Visum-Sofort






Starwind-Reisen.de


Auswärtiges Amt informiert...

Zoll-Infocenter
 

Mongolei

Allgemeine Informationen

Ausländer die für 30 Tage privat, geschäftlich oder touristisch in die Mongolei reisen, können notfalls das Visum an den internationalen Grenzübergängen der Mongolei: Flughafen Buyant Ukhaa (Ulaanbaatar), Altan Bulag im Norden oder Zamyn Uud im Süden bekommen. 
                   
Transitvisen werden für 14 Tage ausgestellt (Angaben ohne Gewähr).
Reisende, die länger als 30 Tage in der Mongolei bleiben wollen, können für 15 USD das Visum um eine Woche verlängern, für jeden weiteren Tag müssen 2 USD extra bezahlt werden.

Die Ein- bzw. Ausreise ist für Ausländer nur möglich über:
•    den internationalen Flughafen von Ulan Bator (Buyant Ukhaa),
•    per Zug von Russland aus in Sukhbaatar und von China aus in Zamyn Uud,
•    mit dem Auto von Russland aus in Altanbulag. Bei Einreise mit dem Auto muss in der Regel eine Kaution hinterlegt werden, deren Höhe sich nach dem Wert des Fahrzeugs richtet. Der internationale Führerschein, die Fahrzeugpapiere und Passbilder sind notwendig.

In der Mongolei empfiehlt es sich, den Reisepass mit den entsprechenden Aufenthaltsstempeln (Visum, Registrierung bei der Polizei etc.) ständig mit sich zu führen, da unvorhergesehene Kontrollen durch die Polizei vorkommen und das Fehlen entsprechender Papiere zu vorübergehender Festnahme führen kann.

Einreisebestimmungen für ausländische Staatsangehörige können sich kurzfristig ändern
Einladungen, die wir für die Visumerstellung der Länder Mongolei, Kirgisien, Russland, Usbekistan, Kasachstan und Ukraine besorgen, können grundsätzlich nach Bestellung nicht storniert werden und werden auch bei Nichtnutzung berechnet.

Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige können sich kurzfristig ändern, ohne dass das Auswärtige Amt hiervon vorher unterrichtet wird.

Für ein ausgestelltes Visum können keine Gebühren zurückerstattet werden.
Weitere Informationen zum Visumverfahren können Sie der Homepage der Botschaft der Republik Mongolei unter www.botschaft-mongolei.de entnehmen.

<< Anmeldung